Die Tracing-App Rakning C-19

Wie funktioniert die App?

Wenn Sie die App auf Ihrem Smartphone installieren, werden Sie aufgefordert, Ihre Telefonnummer einzugeben. Anschließend erhalten Sie eine SMS mit einem sechsstelligen Code, den Sie in der App eingeben müssen. Nach Ihrer Anmeldung wird Ihre Telefonnummer in der Datenbank der App eingetragen und auf sicheren, von Sensa betriebenen Servern gespeichert.

Danach öffnet sich ein neues Fenster und Sie werden gefragt, ob Sie der App Zugriff auf die Standortdaten Ihres Smartphones gewähren möchten oder nicht. Damit die App nach der

Einrichtung funktioniert, müssen Sie der App den ständigen Zugriff auf die Standortdaten Ihres Smartphones erlauben.

Nach der Einrichtung der App läuft sie im Hintergrund und speichert den Standort des Telefons mehrmals pro Stunde. Die Daten selbst werden nur auf dem Smartphone gespeichert. Niemand sonst kann auf diese Daten zugreifen. Es werden nur die Daten der letzten 14 Tage gespeichert. Ältere Daten werden gelöscht.

Wenn bei Ihnen COVID-19 diagnostiziert wurde, kann das Kontaktverfolgungsteam des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe Ihnen eine Anfrage über die App senden und Sie bitten, Ihre Daten zu übermitteln. Sie stimmen dieser Anfrage zu, indem Sie Ihre Personalausweisnummer eingeben und auf die Schaltfläche auf dem Bildschirm tippen. Die von Ihnen eingegebene Ausweisnummer wird dann mit der Ausweisnummer abgeglichen, an die die Anfrage gesendet wurde. Daten werden nur übermittelt, wenn diese Nummern übereinstimmen.

Personen, die keine isländische Personalausweisnummer haben, müssen keine Ausweisnummer eingeben.

Wenn Sie zustimmen, werden Ihre Daten sicher an die Datenbank des Kontaktverfolgungsteams gesendet.

Das Team kann dann anhand Ihrer Standortdaten und durch Gespräche mit Ihnen die Personen und Orte ermitteln, die potenziell mit dem Virus in Kontakt gekommen sind.

Wie erfasst und nutzt die Regierung die Daten, die sie über die Tracing-App erhält?

Die Datenerfassung der App folgt strengsten Datenschutzstandards. Standortdaten werden nur lokal auf dem Gerät des Benutzers gespeichert, sofern sie nicht für Nachverfolgungszwecke im Fall einer Infektion freigegeben werden. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.covid.is/app/en

Müssen alle Reisenden in Island die Tracing-App Rakning C-19 herunterladen?

Reisende werden gebeten und dazu ermutigt, die offizielle Tracing-App herunterzuladen und zu verwenden. Sie wird bereits von 40 % der isländischen Bevölkerung verwendet und ist kostenlos. Die App hat sich bei der Rückverfolgung der Infektionswege als nützlich erwiesen. Sie trägt dazu bei, die zurückgelegten Wege von Menschen zu analysieren und ihre Bewegungen zurückzuverfolgen, wenn bestätigte oder vermutete Infektionsfälle auftreten.  

Die Datenerfassung der App folgt strengsten Datenschutzstandards. Standortdaten werden nur lokal auf dem Gerät des Benutzers gespeichert, sofern sie nicht für Nachverfolgungszwecke im Fall einer Infektion freigegeben werden. Die App ist über den App Store und den Google Play Store erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.covid.is/app/en

Wie kann ich die Speicherung von Standortdaten auf meinem Smartphone beenden?

Wenn Sie die App auf Ihrem Smartphone löschen, funktioniert sie nicht länger und es werden keine Standortdaten mehr auf Ihrem Telefon gespeichert.

Wer hat Zugriff auf meine Standortdaten?

Standortdaten werden nur auf Ihrem Telefon gespeichert. Niemand sonst hat darauf Zugriff. Wenn das Kontaktverfolgungsteam Ihre Mithilfe bei der Rückverfolgung möglicher Ansteckungswege

benötigt, erhalten Sie eine Anfrage mit der Bitte, Ihre Daten zu übermitteln. Wenn Sie zustimmen, werden Ihre Daten 14 Tage lang in der Datenbank des Kontaktverfolgungsteams gespeichert.

Woher weiß ich, ob die App funktioniert?

Wenn die App funktioniert, erscheint ein Symbol auf Ihrem Telefon, das anzeigt, dass die Ortungsdienste aktiviert wurden.

Wenn Sie dieses Symbol nicht sehen, sollte es ausreichend sein, die App einmal zu öffnen, um die Ortungsdienste erneut zu aktivieren.

Muss die App geöffnet sein, damit sie funktioniert?

Die App wird im Hintergrund ausgeführt. Sie müssen die App nicht speziell öffnen, damit sie funktioniert. Andere Apps können bedenkenlos verwendet werden.

Jedoch kann es hilfreich sein, die App kurz zu öffnen, sobald Sie das Haus verlassen, da die App manchmal aufhört, im Hintergrund zu arbeiten. Das liegt daran, dass die Batterieeinstellungen in Mobiltelefonen manchmal die Ortungsdienste deaktivieren, um Strom zu sparen.

App storeGoogle play

Back to home page